Wann

März 24, 2023 - März 25, 2023    
Ganztägig

Buchungen

$0,00
Jetzt buchen

Die Jahrestagung der GPED 2023 an der TU Dortmund

Kenntnisse und Wissen im Philosophieunterricht

Die Vermittlung spezifischer Fachkenntnisse wird heute häufig als ein untergeordnetes Ziel des Ethik- bzw. Philosophieunterrichts gesehen. Wichtiger scheint der Erwerb eines methodischen Könnens, das vor allem im diskursiven Umgang mit lebensweltlich formulierten, philosophischen Problemfragen eingeübt wird. Unter diesen Bedingungen kann aber aus dem Blick geraten, dass es in der  akademischen Philosophie und in Bezug auf die philosophische Tradition schon einiges zu wissen gibt, das auch für den Fachunterricht an der Schule unmittelbar relevant ist. Darunter sind zum Beispiel Kenntnisse von begrifflichen Unterscheidungen, Terminologie, Werkpassagen, Argumentationen und Positionen, aber auch das Wissen von philosophiehistorischen und geistesgeschichtlichen Zusammenhängen. Die Jahrestagung der GPED widmet sich daher der Frage, welche Bedeutung philosophische Kenntnisse und bestimmte Formen des Wissens für den Philosophieunterricht haben und welche sie haben sollten.

Mit Vorträgen von: Markus Bohlmann, Alexander Brödner, Stefano Franceschini, Hannah Holme, Nils Höppner, Ipek Islak, Minkyung Kim, Heiko Liepert, Manuel Lorenz, David Löwenstein, Laura Martena, Sophia Peukert, Bernadette Reisinger, Katharina Schulz, Samuel Ulbricht, Tom Wellmann und Florian Wobser.

Flyer GPED Jahrestagung 2023

Poster GPED Jahrestagung 2023

Buchungen

Tickets

Ticket-Typ Plätze
Anmeldung zur Tagung OHNE Abendessen am 24.03.
Ameldung zur Tagung MIT Abendessen am 24.03.

Anmeldungsinformationen